Wappen

Oelsberg

im Taunus

Startseite

Aus der Arbeit des Gemeinderats

Neues vom Gemeinderat – Klausurtagung vom 14. Januar 2017

Fast schon traditionell traf sich der Oelsberger Gemeinderat nunmehr im dritten Jahr zu einer Klausurtagung, um ein Resümee über das abgelaufene Jahr zu ziehen und die Agenda für das neue Jahr zu planen. Das winterliche Vorzeigewetter lies es zu, dass einige Gemeinderatsmitglieder sich sogar zu Fuß auf den Weg zum Waldgasthof „Im Schwall“ machten, wo die diesjährige Klausurtagung stattfand.
Im ersten Teil der Klausurtagung lag der Fokus auf der kritischen Betrachtung der gesteckten Ziele aus 2016: Was davon konnte in 2016 angegangen werden? Welche Projekte müssen in 2017 fortgeschrieben werden? Und welche Themen sind neu in 2017?
Folgende Projekte / Arbeiten konnten in 2016 umgesetzt werden:

Überrascht und gleichzeitig stolz auf das bisher Erreichte will sich der Gemeinderat darauf jedoch nicht ausruhen, sondern die Ergebnisse und Aktivitäten aus 2016 als Ansporn für die Projekte, die in 2017 anstehen, verstehen.

Geplante Projekte in 2017

Umsetzung Straßenausbau „Auf dem Grund“ – „Mittelstraße“
Erhaltungsmaßnahmen am Friedhofsparkplatz sobald die

Straßenbauaktivitäten „Im Grund“ und „Mittelstraße“ abgeschlossen sind
Umsetzung des Projekts „Barrierefreiheit im Dorfgemeinschaftshaus“
Erarbeitung eines konkreten Fahrplans für Schleidt II
Durchführung einer Dorfmoderation im Rahmen des Dorferneuerungs-Programms
Auftaktveranstaltung: 23.01.2017
Montage der neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz im Neubaugebiet
Planung Straßenausbau „In den Backhausgärten“
Abriss des Gebäudes „Kirchweg 2“ wegen Einsturzgefahr
Mit dieser ambitionierten Planung starten wir ins Jahr 2017. Wir freuen uns, die vorgenannten Projekte gemeinsam mit allen Oelsberger Bürgerinnen und Bürgern in Angriff zu nehmen, um Oelsberg weiter zu entwickeln und für uns alle lebenswert zu erhalten.

Im Auftrag des Gemeinderats
Daniela Rudlof

Klausurtagung Gruppenbild